Keine Messing-Vitrinenmodelle für Sammler und Nietenzähler, sondern Fahrzeuge für realistischen Fahrbetrieb, die auch einmal angefasst werden dürfen – aber bitte nicht übertreiben. Hergestellt in Kunststoff-Metall-Bauweise. Wände und Dächer aus Polystyrol. Kleinteile aus Kunststoff gegossen bzw. gespritzt. Diverse Zurüstteile aus Messing. Markenmotore; alle Achsen mit Kugellagern; Mittelpufferkupplung; Scheibenwischer und Trittleitern aus Messing. Ausgestattet mit Dekoder, einer ferngesteuerten Kupplung und selbstverständlich Licht innen und außen.

Bild der original V29