– das sind nach landläufiger Vorstellung Kisten mit vier oder acht Rädern, zumeist vier Türen, Fenstern an allen vier Seiten, gefüllt mit Sitzgelegenheiten. Irgendwo versteckt befindet sich ein Motor und das ganze Gefährt sieht von hinten aus wie von vorne. Dem war – besonders zur Frühzeit des Triebwagenbaus – keineswegs so. »Rosa« aus Rendsburg zeigte deutlich, wo ihr Vorne und Hinten war. Stolz trug sie ihre Kühlervorbauten vor sich her und der Kuppelstangen-Antrieb zeigte Leben. Und was den Wismar-Schienenbus mit seinen zwei »Schweineschnauzen« betrifft, so sah der zwar von vorne und hinten gleich aus, dafür hatte er aber unter jeder Schnauze einen Motor – einen für vorwärts und den anderen für rückwärts…

Bilder des Wismarer Schienenbusses und des Rosa-Modells